Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen? Registrierung

Über uns

Wir, die Fantasy-Larp-Gruppe "Der Orden des schützenden Flügels" sind eine kleine Gemeinschaft an Live-Rollenspielern. Es geht bei uns vor allem darum, dass wir gemeinsam unser Hobby genießen können und zusammen IT, als auch OT, eine feste Truppe bilden. Wir gehen gerne auf die einzelnen Hintergrundgeschichten der Charaktere ein und neben dem normalen Plot suchen wir auch das Charakterspiel innerhalb der Gruppe und auch mit den anderen Spielern.

Wir freuen uns immer neue Menschen in unseren Orden aufzunehmen, nicht nur Larpneulinge, auch erfahrene Larper die den Anschluss an eine Gruppe suchen sind uns stets willkommen. Neben dem gemeinsamen auf „Con gehen“ bemühen wir uns auch um Treffen neben den Cons, sei es ein gemeinsames Basteln, Training, Brettspiele oder einfach zusammen essen und quatschen.

Unser Ordenskonzept ist das folgende, wir sind ein Zirkel des Ordens, so werden kleine Gruppen aus Mitgliedern des Ordens genannt, 
unser Zirkel ist einer von mehreren (die anderen sind nicht bespielt) der ausgeschickt worden ist die göttlichen Artefakte zu finden. Was die göttlichen Artefakte sind kann detailliert in der Göttergeschichte nachgelesen werden. In Kürze sind es die Stücke der Götter (wir haben ein sechsgöttliches Pantheon), die im Krieg gegen ihren Widersacher auf die Welt regneten. Erst wenn die Götter wieder alle ihre Teile und damit ihre gesamte Kraft zurück haben, können sie das Paradies wieder aufbauen und die Menschen wieder dort leben. 

Die göttlichen Artefakte finden sich häufig an Stellen großer Macht, meist sind sie ihr Ursprung. Und diese große Macht ist natürlich umkämpft. In wieweit sich dieses Ziel des Ordens auf das Spiel auswirkt hängt natürlich auch von der entsprechenden Con ab.

Unser Interesse liegt besonders in den Fantasy-Cons. Wir bevorzugen Low-Power und Low- bis Mid-Fantasy, sehen also Menschen, Elfen und Zwerge als normale SC´s an, jedoch halten wir solche Wesen wie Halb-Dämonen und Gestaltwandler eher für NSC´s und haben dem entsprechend Schwierigkeiten damit umzugehen als ob sie Alltag wären. Tatsächlich sind wir ein Orden einer sehr „lichten“ Gottheit, so sind Nekromanten, Dämonen usw. als Feinde anzusehen, die wider die göttliche Ordnung stehen und vernichtet werden müssen.


Ein Schwerpunkt auf Cons (Kampf, Ambiente oder Plot) ist bei uns schwer zu setzen; ein Mix aus allem passt wohl am ehesten. Es geht uns nicht darum irgendwie, irgendwann eine möglichst große Anzahl von Leuten gemeinsam auf eine Con zu schicken, die versucht irgendwelche "Macht" zu erlangen, sondern viel wichtiger ist es für uns eine überschaubare Gruppe zu bilden, die gerne gemeinsam reist und einfach "larpt". 

Was bieten wir dir und deinem Charakter?
Wir unterstützen jeden Neuling, der sich uns anschließt, so gut wir nur können! Das fängt bei Fragen über "Was ist Larp?" an, geht über Charaktererstellung, Gewandungsbeschaffung, Kampftraining, bis hin zur ersten gemeinsamen Con. Kein Mitglied, weder Larp-Neuling noch alter Hase, steht bei uns alleine im Regen da. Wir versuchen auch OT gemeinsam was zu unternehmen (sofern der Wunsch besteht). Das kann etwas mit Larp im gewissen Sinne zu tun haben (Mittelaltermärkte, Burgbesichtigung etc) muss aber nicht (Kino, gemeinsamer Spieleabend etc). Wir sind da sehr offen für Vorschläge! 

Dem Charakter wird Schutz durch die Gruppe, sowie die Chance auf „Ausbildung“ geboten. 
In unseren drei Kasten kann sich eigentlich jeder wieder finden. 
So kann in der Kriegerkaste nicht nur zum Ritter ausgebildet werden, auch Krieger, Späher oder Handwerker sind da gerne gesehen.
In der Priesterkaste finden sich nicht nur unsere Priester sondern auch Feldscher oder Medici.
In unserer Magierkaste tummeln sich die Magier, mit Gelehrten und Alchimisten. 
Bei all diesen Charakterkonzepten findet der geneigte Ordensneuling auch Unterstützung, so er sie denn braucht und will.
Als Ordensmitglied steht der Charakter natürlich in der Gunst der Götter (insbesondere natürlich Kornu [Link zur Pantheon Erklärung] und genießt die damit verbundenen Vorteile. Wichtig ist uns, dass der Charakter mit der Zeit immer lebendiger wird und möglichst viel ins Ordensspiel mit eingebunden werden kann. Auch wenn hier grammatikalisch nur von Männern die Rede ist, so können weibliche Charaktere selbstverständlich auch alle diese Berufe bei uns ergreifen. 

Ein Charakter der dem Orden beitritt wird automatisch Bürger unseres Landes Myrianda und ist natürlich ein Gläubiger des Gottes Kornu und seiner Geschwister. Dementsprechend sollte ein Charakter in seiner Art und seinem Konzept auch zu uns passen. 

Wie werde ich Mitglied?
Ich registriere mich im Forum des Schützenden Flügels und schreibe eine Bewerbung. In der Bewerbung sind Angaben zum Alter, der Wohnort, sowie ein paar Zeilen warum, wieso, weshalb ich in den Orden kommen möchte wünschenswert.

Im Forum werde dann Dinge geklärt und erklärt, das Charakterkonzept wird durchgesprochen und es wird schon mal angetestet, ob man sich gegenseitig "riechen" kann.

Wenn alles gut aussieht wird ein OT-Treffen durchgeführt, bei dem man sich ein wenig mehr kennen lernen soll und das endgültige Chrakterkonzept stehen soll, zumindest nach Möglichkeit.

Danach gehe ich auf 1-3 Cons mit, als Anwärter des Ordens, um zu sehen ob ich auch beim aktiven Spiel in die Gruppe passe. Habe ich nach den Cons immernoch den Wunsch in der Gruppe zu spielen (und die Gruppe auch mit mir) bin ich Mitglied im Orden des Schützenden Flügels. 

Bitte beachte die Altersgrenze von 18 Jahren, da es erst ab der Volljährigkeit vernünftig machbar ist auf Cons zu gehen. Wir sind alle momentan zischen 20 und 35 Jahre alt.

Wir haben keine OT-Ordensgebühr und wir werden auch keine erheben. Wenn es um gemeinsame Anschaffungen geht (großes Zelt etc), so wird immer erst gefragt, wer etwas dazu geben würde. Wir fertigen vieles an Gewandung und Ausrüstung selbst an, wie beispielsweise Wappenröcke, Hüte, Abzeichen und Kleider. So können wir besonders dem Larpanfänger einen möglichst günstigen Einstieg mit schöner und qualitativer Gewandung anbieten